Eine Einzelauskunft ist eine schriftliche Auskunftsanforderung eines Krankenhauses oder einer Kassenärztlichen Vereinigung über einen abgeschlossenen Vertrag zur integrierten Versorgung nach § 140 a SGB V. Sie kann nur aufgrund einer konkreten Rechnungskürzung angefordert werden.
Damit die Auskunftsanforderung bearbeitet werden kann, sind folgende Angaben notwendig:

a)

Versorgungsregion, für welche die Auskunft erbeten wird (KV-Bezirk des Krankenhauses)

b)

Krankenkasse, welche die Kürzung vorgenommen hat

c)

für Krankenhäuser: Aufnahmedatum des Patienten
für Kassenärztliche Vereinigungen: Datum der gekürzten Rechnung

d)

Name und Anschrift der anfragenden Stelle, gegebenenfalls Sitz der Betriebsstätte

e)

Datum der Anfrage

f)

Ansprechpartner (anfragende Person) und Erreichbarkeit (Telefon, und E-Mail)

g)

rechtsverbindliche Unterschrift.

Bei der Registrierungsstelle wird zunächst die Auskunftsberechtigung geprüft. Auskünfte dürfen ausschließlich Kassenärztlichen Vereinigungen und Krankenhäusern über die ihre Versorgungsregion betreffenden Verträge gegeben werden. Anschließend wird anhand der Angaben a) bis c) geprüft, ob der Registrierungsstelle ein entsprechender Vertrag gemeldet wurde. Ist das Ergebnis negativ, wird dies entsprechend mitgeteilt.

Ist das Ergebnis der Prüfung positiv, werden in der Einzelauskunft folgende Angaben übermittelt:

a)

Vertragsbezeichnung

b)

Vertragsgegenstand

c)

Vertragspartner

d)

Vertragsbeginn/-dauer

e)

Abzugsdatum

f)

vereinbarte Vergütungsform

g)

Umfang der vereinbarten Vergütung, bezogen auf das Kalenderjahr

h)

Geschätzte Anzahl der teilnehmenden Versicherten, bezogen auf das Kalenderjahr

i)

aus dem Vergütungsvolumen abgeleitete Quote, die zur Zahlungskürzung in Ansatz gebracht wird

j)

Zeitraum, für den die Quote zur Zahlungskürzung in Ansatz gebracht werden kann

k)

Name und Anschrift der meldenden Krankenkasse

l)

Datum der Meldung

m)

Ansprechpartner (meldende Person) und Erreichbarkeit (Tel. und E-Mail), sofern von der meldenden Krankenkasse gewünscht

n)

Stand der Auskunft

Diese Informationen werden ausschließlich für den Zweck weiter gegeben, eine Zahlungskürzung dem Grunde und der Höhe nach nachvollziehen zu können. Sie dürfen für andere Zwecke nicht verwendet werden und an Dritte nicht weitergegeben werden.